Um die Vernetzung und Kooperationen zwischen deutschen und ungarischen Startups, Unternehmen, Investoren u.a. im Rahmen von gemeinsamen Veranstaltungen zu fördern, ist für März 2017 eine Digitale Städtepartnerschaft zwischen der Digitalen Stadt Düsseldorf und Wirtschaftsförderung Budapest initiiert und feierlich unterzeichnet worden

Christian Klapka (Digitale Stadt Düsseldorf) und Piroska Szalai (Wirtschaftsförderung Budapest)

 

Durch organisatorische wie auch finanzielle Unterstützung hatten 2017 zahlreiche Startups aus Ungarn die Möglichkeit, sich in NRW einem großen Fachpublikum zu präsentieren. 

Balázs Szegner Generalkonsul initiiert und unterstützt die Digitale Partnerschaft aktiv als Ansprechpartner vor Ort

 

Veranstaltungen wurden von internationalen Unternehmen wie Vodafone, Innogy und FEV Europe unterstützt und deckten unterschiedliche Branchen ab:

März 2017 „Be Smart! – Hungarian Tech Day“,

April 2017 „HR Revolution – The Hungarian Way“,

Juni 2017 „Be Smart! – Hungarian E-Health Day“,

Oktober 2017 „ANUGA Innovation Businessforum“,

Dezember 2017 „Be Smart! – Hungarian Smart City & Mobility Day“.

Sogar im Rahmen von Deutschlands größtem Startup-Wettbewerb, Rheinland Pitch, hatten ungarische Startups die Möglichkeit, sich vorzustellen.

European Regional Competitiveness Index – 2016 by EUROSTAT, EU28 average, Düsseldorf, Budapest (Central Hungary)

European Regional Competitiveness Index – 2016 by EUROSTAT, EU28 average, Düsseldorf, Budapest (Central Hungary)